APA - Austria Presse Agentur

KAC – Capitals: Die Key Facts zum Topspiel der ICE Hockey League

01. Okt 2021 · Lesedauer 3 min

Mit dem EC-KAC und den spusu Vienna Capitals treffen zwei der ICE Hockey League Topteams der letzten Jahre aufeinander. Die Vorzeichen könnten jedoch unterschiedlicher nicht sein. PULS 24 überträgt live ab 19:10 Uhr im TV und im Stream.

14 Tage ist es her als die ICE Hockey League in die Saison 2021/22 gestartet ist. Und damals wie heute heißt das Duell Klagenfurt gegen Wien. Und damals wie heute ist der zweifache Meister KAC der klare Favorit. Zum Auftakt in die Saison gaben sich die "Rotjacken" keine Blöße und siegten gegen die "Caps" mit 5:0.

KAC wieder Titelfavorit, Capitals im Umbruch

Der klare Sieg der Klagenfurter kam allerdings nur wenig überraschend. Die Mannschaft von Head Coach Petri Matikainen schwimmt nach zwei Meistertiteln in Folge auf der Erfolgswelle. Kaum ein Leistungsträger hat die Mannschaft im Sommer verlassen, wurde mit dem dänischen Verteidiger Phillip Bruggisser kurz vor Saisonstart noch ein Top-Neuzugang an Bord geholt.

PULS 24 Sportreporter Phillip Hajszan spricht über die bevorstehenden Livespiele aus der ICE Hockey League.

Der KAC startete furios in die Saison – in der internationalen Champions Hockey League ist der Aufstieg in die K.O.-Runde nach vier Siegen in vier Spielen nur mehr Formsache und auch in der Liga gewann man die ersten beiden Spiele. Zuletzt geriet der Motor aber etwas ins Stocken: Gegen Znojmo (0:6) und Dornbirn (1:2 n.P.) setzte es zwei Niederlagen.

Ganz anders sieht die Situation bei den Vienna Capitals aus. Nach einer respektablen letzten Saison, in der man erst im Halbfinale in sechs Spielen an Bozen scheiterte, folgte ein turbulenter Sommer. Fast alle Leistungsträger der vergangenen Jahre kehrten dem Verein den Rücken. Einige Stars wechselten ligaintern nach Villach und Salzburg, was Wiens Manager Franz Kalla zu einem Rundumschlag veranlasste.

Unter dem neuen Head Coach Dave Barr sind die Wiener, die früh in der Saison bereits mit Verletzungssorgen zu kämpfen haben, noch auf der Suche nach ihrer Form. Nach drei Niederlagen gegen den KAC, Znojmo und Fehervar konnte am vergangenen Spieltag gegen Innsbruck immerhin der erste Sieg eingefahren werden.

Man to Watch: Nick Petersen (KAC)

Im Duell KAC vs. Capitals treffen naturgemäß auch immer einige der besten Spieler der Liga aufeinander. Besonders heiß beim Meister ist mal wieder Stürmer Nick Petersen. Der Playoff-MVP der Saison 20/21 hält nach vier Spielen bei vier Toren und zwei Assists und ist somit Topscorer der "Rotjacken".

APA - Austria Presse Agentur

Man to Watch: Nicolai Meyer (VIC)

Bei den Vienna Capitals gilt es vor allem auf den Mann mit der Nummer 72 aufzupassen. Nicolai Meyer wurde erst vor wenigen Wochen verpflichtet, doch ist jetzt schon der Schlüsselspieler im Angriffsspiel von Dave Barr. Mit drei Toren und vier Assists war Meyer an 70 Prozent aller Capitals-Treffer in dieser Spielzeit beteiligt. Der dänische Nationalspieler kam vom finnischen Verein Ässät.

PULS 24 Prognose

Obwohl den Captials durchaus zuzutrauen ist mehr Gegenwehr als beim klaren 0:5 zum Saisonauftakt zu leisten, ist und bleibt der Meister aus Klagenfurt der klare Favorit in diesem Spiel. Unser Tipp: 4:1 für den KAC.

ICE Hockey League: KAC - spusu Vienna Capitals
Am Freitag, um 19:10 Uhr live auf PULS 24 gratis in HD

PULS 24 Hockey-Team:
Kommentator: Chris Bauer
Co-Kommentatorin: Theri Hornich
Field Reporter: Lukas Kapun


Die ICE Hockey League und die National Football League live im Free-TV auf PULS 4 und PULS 24 und im Livestream in der ZAPPN App

Maximilian PatakQuelle: Redaktion / mpa