LEHTIKUVA

ICE: Raimo Summanen neuer Linz-Coach

23. Nov 2021 · Lesedauer 2 min

Die Black Wings Linz haben am Montagabend einen neuen Head Coach verpflichtet. Der Finne Raimo Summanen tritt das Erbe von Dan Ceman an und übernimmt die Black Wings ab sofort. Zudem gab es Bewegung am Spielersektor. Die Linzer verpflichten mit Colin Smith einen Stürmer und trennen sich im Gegenzug von Dragan Umicevic.

Mit Raimo Summanen verpflichten die Black Wings Linz einen erfahrenen Head Coach. Der 59-jährige Finne führte vergangene Saison Ljubljana zum Titel in der Alps Hockey League. Zuvor coachte Summanen über zwei Jahrzehnte in seiner finnischen Heimat, sowie in der KHL, in der Slowakei und in der Schweiz. In Finnland feierte er zwei Meistertitel und wurde 2004 zum "Trainer des Jahres" gewählt. 

Auch die Spielerkarriere von Summanen kann sich sehen lassen. 1984 gewann er - an der Seite von Eishockey-Legende Wayne Gretzky - den Stanley Cup mit den Edmonton Oilers, 1995 holte er mit dem finnischen Nationalteam WM-Gold. Summanen ist Mitglied der finnischen "Hockey Hall of Fame".

In Linz soll er nun Dan Ceman beereben, der vor wenigen Wochen beurlaubt wurde. Die Vorzeichen in der Stahlstadt sind nicht einfach. Die Black Wings stehen nach einem katastrophalen ersten Saisondrittel auf dem 13. und letzten Platz der Liga und brauchen dringend Punkte im Kampf um die Playoffs. 

Neuer Stürmer kommt, Umicevic geht 

Neben der Verpflichtung eines neuen Head Coachs geben die Linzer am Montagabend auch zwei Veränderungen am Spielersektor bekannt. Mit Colin Smith verpflichten die Black Wings einen 28-jährigen deutschkanadischen Stürmer aus der schwedischen Allsvenskan. Smith spielte zuletzt für Södertälje und kommt in der aktuell Saison in 15 Spielen auf fünf Treffer und fünf Vorlagen. Vor seinem Engagement in Schweden, war er in Deutschland für Berlin, Ingolstadt und Köln aktiv. In seiner Vita steht auch ein NHL-Spiel für die Colorado Avalanche. 

Da die Linzer durch den Transfer die Liga-Wertungspunkte für den Spielerkader überschreiten, müssen sie sich im Gegenzug von einem Spieler trennen. Die Wahl fiel etwas überraschend auf Dragan Umicevic. Der Schwede ist in dieser Saison mit 17 Scorerpunkten zweitbester Scorer der Black Wings und mit 14 Vorlagen bester Assistgeber. Umicevic stürmte dreieinhalb Saisonen für Linz und brachte es dabei in 174 Spielen auf 42 Tore. 

 

Maximilian PatakQuelle: Redaktion