APA/AFP/POOL

Hertha-Talent Netz wechselt zu Gladbach

30. Juli 2021 · Lesedauer 1 min

Luca Netz wechselt wohl von der Hauptstadt in den Westen zu Borussia Möchengladbach. Der 18-Jährige erhofft sich unter Gladbach-Trainer Adi Hütter offenbar mehr Spielzeit.

Das Außenverteidiger Luca Netz wechselt laut der "Bild"-Zeitung von Hertha Berlin zu Borussia Möchengladbach. Laut dem Bericht soll das Team von Trainer Adi Hütter vier Millionen Euro für den Spieler in die Hauptstadt überweisen. Es wäre der teuerste Transfer eines 18-Jährigen von einem Bundesliga-Klub zu einem anderen.

Der Verteidiger hat in Berlin mit Marvin Plattenhardt und Maximilian Mittelstädt starke Konkurrenz auf der defensiven linken Außenbahn. In Gladbach hingegen fällt der etatmäßige Linksverteidiger Ramy Bensebaini derzeit verletzt aus. Die "Fohlen" reagieren mit dem Ausfall auf den Engpass auf dieser Position für die derzeit nur Andreas Poulsen zur Verfügung steht. Poulsen war letzte Saison an Austria Wien verliehen.

Alexander Plank-BachseltenQuelle: Redaktion / apb