puls24.at

Grbic jubelt bei Debüt für Lorient über Tor und Sieg

23. Aug 2020 · Lesedauer 1 min

Adrian Grbic hat ein erfolgreiches Debüt für seinen neuen Fußball-Club Lorient hingelegt. Der 24-jährige Wiener erzielte am Sonntag beim 3:1-Heimsieg des Ligue-1-Aufsteigers daheim gegen RC Straßburg in der 60. Minute aus einem Elfmeter das Tor zum 2:1. Der Stürmer war im Juli um zehn Millionen Euro von Clermont zu Lorient gewechselt.

Adrian Grbic hat ein erfolgreiches Debüt für seinen neuen Fußball-Club Lorient hingelegt. Der 24-jährige Wiener erzielte am Sonntag beim 3:1-Heimsieg des Ligue-1-Aufsteigers daheim gegen RC Straßburg in der 60. Minute aus einem Elfmeter das Tor zum 2:1. Der Stürmer war im Juli um zehn Millionen Euro von Clermont zu Lorient gewechselt.

Sein Landsmann Dario Maresic saß beim 2:2 von Stade Reims auswärts gegen AS Monaco auf der Bank. Für die Monegassen war es das erste Meisterschaftsspiel unter der Leitung von Ex-Bayern-Coach Niko Kovac.

Die Saison in der Ligue 1 hatte am Freitag nach 166 Tagen Corona-Pause begonnen. Nach dem Ausbruch der Pandemie war die Liga im Frühjahr abgebrochen und Paris Saint-Germain zum Meister erklärt worden. Wegen einiger Corona-Fälle musste die ursprünglich als Eröffnungsspiel vorgesehene Partie zwischen Olympique Marseille und AS Saint-Etienne verlegt werden.

Quelle: Agenturen