APA/HANS PUNZ

Fußball: Traditionsclub Vienna schafft Aufstieg

20. Mai 2022 · Lesedauer 1 min

Traditionsclub First Vienna FC ist in die 2. Liga aufgestiegen und nach vielen turbulenten Jahren in den Profifußball zurückgekehrt.

Am Freitag reichte dem ältesten Fußballverein Österreichs ein 0:0 bei Bruck an der Leitha, um am vorletzten Spieltag der Regionalliga Ost den Aufstieg zu fixieren. Verfolger SV Stripfing hat bei zwei ausstehenden Spielen sechs Punkte Rückstand, aber das ausschlaggebende direkte Duell gegen die Vienna verloren.

Zwangsabstieg 2017

Nach dem Zwangsabstieg 2017 in die fünfte Liga kehren die Wiener nach acht Jahren wieder in die zweithöchste Spielklasse zurück. "Wir haben gehalten, was wir zu Beginn der Saison versprochen haben", sagte der erst 28-jährige Erfolgstrainer Alexander Zellhofer: "Das schaut von außen oft leichter aus, als man es vermutet. Hut ab, das war über die gesamte Saison eine sehr reife und souveräne Leistung."

Sportdirektor Markus Katzer war "extrem stolz" und kündigte an, dass der sechsfache österreichische Meister "auch in der zweiten Liga eine gute Figur machen" wird. Am kommenden Freitag (19.00 Uhr) findet zum krönenden Abschluss noch ein "Derby of Love" gegen den Wiener Sportklub vor heimischer Kulisse auf der Hohen Warte statt.

Quelle: Agenturen / pea