PULS 24

WEURO 2022: England zerstört Norwegen mit 8:0

05. Juli 2022 · Lesedauer 1 min

England sieht fulminant gegen Norwegen 8:0.

Norwegens Fußballfrauen gehen angeschlagen ins entscheidende Vorrundenspiel gegen Österreich (Freitag). In Gruppe A wurde die Nummer elf der Weltrangliste am Montag bei der EM von Gastgeber England in Brighton regelrecht vorgeführt und ging schließlich als 0:8-(0:5)-Verlierer vom Platz. Mit dem höchsten Sieg bei einer EM-Endrunde untermauerten die Lionesses ihre Titelambitionen eindrucksvoll und buchten bereits im zweiten Spiel das Viertelfinalticket.

Fünf Tage nach dem 1:0-Auftaktsieg über Rot-Weiß-Rot benötigte England vor 28.500 Zuschauern nur wenige Minuten, um sich in eine gnadenlose Maschine zu verwandeln. Georgia Stanway (12./Elfmeter), Lauren Hemp (15.), Ellen White (29., 41.), Beth Mead (34., 38., 81.) und Alessia Russo (66.) machten das Schützenfest perfekt. 2017 hatten die Engländerinnen bei den Titelkämpfen in den Niederlanden gegen Schottland mit 6:0 gewonnen - es war der bis Montag höchste Sieg bei einer EM gewesen

AFP

Der Spiel-Liveticker zum Nachlesen

sponsored by
VISA sponsort die Frauen-Fußball-EM auf PULS 24
Quelle: Redaktion / moe