So luxuriös leben die ÖFB-Stars bei der Fußball-EM

0

Romy Schneider, die Rolling Stones und das deutsche "Sommermärchen"-Team haben schon hier gehaust, während der Fußball-EM 2024 gehört das Schlosshotel Berlin dem österreichischen Nationalteam. PULS 24 hat das Luxusresort der Rangnick-Truppe besucht.

In knapp einem Monat startet Österreichs EM-Abenteuer. Zum ÖFB-Auftakt am 17. Juni gegen Frankreich spielt die Truppe von Teamchef Ralf Rangnick zwar in Düsseldorf, doch das EM-Quartier der rot-weiß-roten Kicker wird sich in der Hauptstadt befinden. Genauer gesagt im Schlosshotel Berlin. PULS 24 hat das legendäre Luxusressort im Grunewald genau unter die Lupe genommen.

Schneider, Stones und Rangnick

Das Schlosshotel Berlin als historisch zu bezeichnen, ist alles andere als eine Untertreibung. Kultschauspielerin Romy Schneider feierte hier zwei Hochzeiten, vor mehr als einem halben Jahrhundert zerstörten die Rolling Stones wertvolle Vasen und Porzellanfiguren. Und auch aus sportlicher Sicht hat das Schlosshotel einen speziellen Ort in den Geschichtsbüchern. 

Hier residierte nämlich das deutsche Nationalteam während der Heim-WM 2006. Besonderes Detail der "Sommermärchen"-Story: Auf dem ominösen "Schummelzettel", den DFB-Goalie Jens Lehmann vor dem Elfmeter-Showdown gegen Argentinien von seinem Ersatzmann Oliver Kahn überreicht bekam, ist das Logo des Berliner Schlosshotels zu sehen.

18 Jahre später soll das Luxushotel dem ÖFB-Team als Basis ihrer historischen Erfolge dienen. Das zweite und dritte Gruppenspiel absolvieren die Österreicher nämlich in Berlin. Wie es danach weitergeht, ist noch offen. Das Schlosshotel mit seinen satten 55 Zimmern soll jedenfalls als perfekte Homebase fungieren.

Galerie: Das EM-Quartier der ÖFB-Stars

Aus der Champagner-Lounge soll die ÖFB-Kommandozentrale werden. Hier werden die letzten taktischen Entscheidungen vor der Reise ins Stadion getroffen. Ein eigener Raum mit Wuzzler und Tischtennisplatten darf im Schlosshotel ebenfalls nicht fehlen.

Dasselbe gilt für drei bis vier Whirlpools, die vielleicht extra noch gebaut werden. Nicht zu vergessen ist ein eigener Trainingsbereich, das Hotel-Gym ist den ÖFB-Spielern nämlich zu klein. Die einzelnen Zimmer werden sogar mit Familienbildern und Motivationssprüchen geschmückt. Eine PULS 24 Anfrage bezüglich der Gesamtkosten blieb vom ÖFB unbeantwortet.

Bis ins letzte Detail

Mit welch einer Sorgfalt das ÖFB-Team rund um Präsident Peter Schöttel sich auf die EM vorbereitet, spiegelt sich auch am Speiseplan wider. Die Österreicher bringen zwar ihren eigenen Chefkoch, trotzdem "reden wir für den Aufenthalt von 80 Seiten, auf denen die Essensabfolgen aufgeführt sind", sagt Hotelgruppen-CEO Sascha Hampe gegenüber PULS 24.

Reserviert ist das Schlosshotel übrigens bereits über die Gruppenphase hinaus. Die endet für das ÖFB-Team am 25. Juni gegen die Niederlande. Hotelgruppen-CEO Hampe: "Theoretisch könnt ihr ins Finale kommen, was die Unterkunft und Versorgung angeht. Der Rest liegt bei den Spielern."

Den gesamten Berlin-Besuch des PULS 24 Sport-Teams sehen Sie diese Woche bei "Café Puls" (ab 5.30 Uhr),"Heiß Umfehdet" (20 Uhr) und auf Österreichs SuperStreamer JOYN.

ribbon Zusammenfassung
  • Das österreichische Fußball-Nationalteam wird während der EM 2024 im Schlosshotel Berlin residieren, einem Ort mit historischer Bedeutung und Prominenten-Vergangenheit.
  • Neben 55 Zimmern bietet das Hotel Annehmlichkeiten wie eine Champagner-Lounge, die zur taktischen Kommandozentrale umgewandelt wird, und zusätzliche Whirlpools für die Entspannung der Spieler.
  • Das ÖFB-Team hat das Schlosshotel nicht nur für die Dauer der Gruppenphase, die bis zum 25. Juni läuft, reserviert, sondern auch für die potenzielle weitere Teilnahme im Turnier.

Mehr aus Sport