Fünf Touchdown-Pässe von Brady bei Tampa-Sieg

20. Sept 2021 · Lesedauer 1 min

An einem Tag mit mehreren Quarterback-Verletzungen hat NFL-Star Tom Brady (44) die Tampa Bay Buccaneers mit fünf Touchdown-Pässen zu einem 48:25-Erfolg gegen die Atlanta Falcons geführt.

Von den großen Favoriten auf die Super Bowl ist der Titelverteidiger damit nach zwei Runden neben den Los Angeles Rams das einzig verbliebene Team ohne Niederlage. "Es gibt viel, auf das wir aufbauen können", sagte der siebenmalige Super-Bowl-Champion Brady am Sonntag.

Die Kansas City Chiefs kassierten überraschend ihre erste Niederlage in der Saison. Gegen die Baltimore Ravens gab es ein 35:36 für den Super-Bowl-Champion von 2020.

Im Duell der beiden Top-Quarterbacks Patrick Mahomes und Lamar Jackson hatten die Ravens um Jackson das bessere Ende für sich. Jackson kam auf einen Touchdown-Pass und zwei selbst erlaufene Touchdowns sowie starke Aktionen in kritischen Phasen der Partie. Einige Quarterback-Kollegen mussten ihre Einsätze verletzt abbrechen, darunter Tua Tagovailoa (Miami Dolphins), Andy Dalton (Chicago Bears), Tyrod Taylor (Houston Texans) und Carson Wentz (Indianapolis Colts).

Quelle: Agenturen / Redaktion