Florida Panthers in NHL weiterhin nicht zu stoppen, Rossi glänzt in AHL

20. Apr. 2022 · Lesedauer 1 min

Die Florida Panthers haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL dank eines Dreierpacks von Aleksander Barkov den elften Sieg in Serie gefeiert. In der American Hockey League (AHL) stellte Österreichs Eishockey-Hoffnung Marco Rossi einen Rekord bei Iowa Wild auf.

Den Panthers fehlt ein Erfolg, um den Vereinsrekord für die längste Siegesserie einzustellen. Der Finne Barkov traf beim 3:2 bei den New York Islanders am Dienstag nach 20 Sekunden in der Verlängerung zur Entscheidung für den Tabellenführer der Eastern Conference.

Der 20-jährige Vorarlberger Rossi erzielte für das Farmteam der Minnesota Wild beim 5:2 gegen die Grand Rapids Griffins sein 18. Saisontor und hat neben 33 Assists nun insgesamt 51 Scorerpunkte in 60 AHL-Partien auf dem Konto. Das war zuvor noch keinem Rookie der Wild gelungen.

NHL-Ergebnisse vom Dienstag: Montreal Canadiens - Minnesota Wild (ohne Rossi) 0:2, Tampa Bay Lightning - Detroit Red Wings 3:4, Nashville Predators - Calgary Flames 3:2 n.P., San Jose Sharks - Columbus Blue Jackets 3:2, Toronto Maple Leafs - Philadelphia Flyers 5:2, New York Rangers - Winnipeg Jets 3:0, New York Islanders - Florida Panthers 2:3 n.V., St. Louis Blues - Boston Bruins 2:3 n.V., Vancouver Canucks - Ottawa Senators 3:4 n.P., Anaheim Ducks - Los Angeles Kings 1:2

Quelle: Agenturen / mpa