puls24.at

Fivers in zweiter Europacup-Quali-Runde gegen Benidorm

08. Sept 2020 · Lesedauer 1 min

Der Handball-Club Fivers Margareten bekommt es in der zweiten Qualifikationsrunde der European League der Männer mit dem spanischen Vertreter BM Benidorm zu tun. Dies ergab die Auslosung am Dienstag in Wien, wo der Europäische Handball-Föderation (EHF) ihren Sitz hat. Spieltermine sind der 22. und 29. September, wobei das Rückspiel in Wien stattfinden wird.

Benidorm war in der spanischen Liga, die neben jener in Deutschland und Frankreich zu den stärksten der Welt zählt, zum Zeitpunkt des coronabedingten Saisonabbruchs auf dem zwölften Platz gelegen. Das Team aus dem 40 Autominuten von Alicante entfernten Badeort an der Ostküste Spaniens verfügt auch über einige südamerikanische Legionäre. Auch der Chilene Emil Feuchtmann, der einst bei Westwien aktiv war, steht im Kader von Benidorm.

Von der Papierform sind die Fivers klarer Außenseiter. "Das haben gegen Benfica auch schon alle gedacht", erinnerte aber Fivers Manager Thomas Menzel an die erste Quali-Runde, in der sich die Wiener nach einer 26:28-Niederlage in Lissabon noch mit einem 38:34-Heimerfolg am vergangenen Samstag gegen den Favoriten durchgesetzt hatten. Eine solch starke Leistung braucht es laut Menzel nun auch gegen den Vertreter aus dem Land des aktuellen Europameisters, um die Sensation zu schaffen.

Quelle: Agenturen