APA/APA/ROLAND SCHLAGER/ROLAND SCHLAGER

Finanzminister Brunner legt Amt als ÖTV-Präsident zurück

27. Jan. 2022 · Lesedauer 1 min

Finanzminister Magnus Brunner (ÖVP) ist nicht mehr Präsident des Österreichischen Tennisverbands (ÖTV).

Finanzminister Magnus Brunner (ÖVP) hat am Donnerstag im Rahmen einer Pressekonferenz in Wien verlautbart, dass er sein Amt als Präsident des österreichischen Tennisverbandes (ÖTV) nach 15 Monaten aus zeitlichen Gründen sowie auch wegen möglicher Unvereinbarkeiten zurückgelegt hat.

Sein Nachfolger wird der bisherige Vizepräsident Martin Ohneberg. Der 50-jährige Unternehmer aus Bregenz führt nun das Präsidium mit den Vizepräsidenten Elke Romauch (Recht), Georg Blumauer (Sport) sowie neu Jürgen Roth (Wirtschaft) an.

Letzterer übernimmt die Agenden von Ohneberg. Die beiden Geschäftsführer bleiben Thomas Schweda (Wirtschaft) und Jürgen Melzer (Sport).

Quelle: Agenturen