APA - Austria Presse Agentur

Endstation für Dänemarks emotionale Hochschaubahn

08. Juli 2021 · Lesedauer 4 min

Für Dänemark ist eine EM auf einer emotionalen Hochschaubahn zu Ende gegangen. Der Überraschungs-Halbfinalist des Turniers lieferte England eine Abwehrschlacht, ehe ein Elfmeter die Hausherren im Londoner Wembley-Stadion auf Final-Kurs brachte. 1:2 unterlag Dänemark nach Verlängerung. Trainer Kasper Hjulmand war stolz auf seine Mannschaft. Doch trotz der Freude über das Erreichte fühlten die Dänen vor allem Enttäuschung.

Quelle: Agenturen