Hannes Jirgal

ELF: Das sind die Schlüsselspieler der Vienna Vikings

01. Juni 2022 · Lesedauer 5 min

Viele ELF Experten sehen die Vienna Vikings in ihren Power Rankings bereits weit oben. Auch Commissioner Patrick Esume betitelt die Wiener als Geheimfavoriten. Ungeachtet dessen ist es zu diesem frühen Zeitpunkt schwierig vorherzusehen, wie sich Spieler ohne internationaler Erfahrung auf dieser großen Bühne präsentieren werden. PULS 24 beleuchtet vier Schlüsselspieler der Vienna Vikings, die von den Fans besonders im Auge behalten werden sollten.

Die Vienna Vikings sind das erfolgreichste nationale Football-Team. Seit der Gründung 1982 heimste man 15 nationale Meistertitel ein und gewann fünfmal die Eurobowl für das beste europäische Team. In der ELF hat das Team von Chris Calaycay einiges vor. Der Head Coach kann dabei vor allem auf folgende Schlüsselspieler bauen.  

Quarterback Jackson Erdmann

Wenn man im American Football über Schlüsselspieler spricht, spricht man meistens über den Quarterback. Die Hoffnungen der Vikings liegen hier auf ihrem neuem Signal Caller, dem US-Amerikaner Jackson Erdmann. Erdmann startete seine Ausbildung und Footballkarriere in den USA zunächst an der Penn State University, ehe er nach einem halben Jahr an die Saint John’s University, in seiner Heimat Minnesota, wechselte.

Nach seiner College Zeit setzte er seine Karriere in den USA fort. 2020 nahm er an der Spring League und 2021 an der Fan Controlled Football League teil. Im Sommer 2021 wurde Erdmann sowohl von den Minnesota Vikings als auch von den Chicago Bears zu mehreren Trainingseinheiten eingeladen. Ein fixer Vertrag und Verbleib in der NFL wurden ihm jedoch schlussendlich nicht angeboten.

Am 24. Dezember 2021 gaben die Vikings die Verpflichtung des 25-jährigen Quarterbacks bekannt. Für Erdmann ist dies die erste Station und der erste Aufenthalt in Europa. Doch die Stadt Wien ist für ihn und seine Familie keine Unbekannte. Denn seine Großmutter wurde in Wien geboren. Besser hätte man das Drehbuch laut Erdmann nicht schreiben können.

Jackson Erdmann präsentierte bereits am vergangenen Samstag, im Scrimmage gegen die Leipzig Kings, einige sehenswerte Würfe. Dennoch lief es noch nicht ganz nach Wunsch. 

Highlights und Stimmen zum Scrimmage: Vienna Vikings vs. Leipzig Kings

Doch Erdmann besitzt nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz Qualitäten. Seine Teamkollegen und Coaches sprechen immer wieder sehr positiv über den US-Amerikaner. Auch gegenüber PULS24 präsentierte er sich bodenständig und stellte den Teamerfolg über seinen persönlichen. 

Wide Receiver Jordan Bouah

VIK

Der italienische Nationalspieler Jordan Bouah war international heiß begehrt – und schlussendlich fiel seine Entscheidung auf Wien und die Vikings. Der blitzschnelle Receiver aus Rom gewann mit Italien 2021 die Europameisterschaft, holte Bronze bei der Flag Football WM und wurde, parallel dazu, zum wertvollsten Spieler des Turniers gewählt.

Doch Bouah ist nicht nur ein brillanter Receiver, sondern auch ein exzellente Returner. Insbesondere aufgrund der neuen Kick-off Regel sollte Boauh einige starke Returns hinlegen.

Auch Quarterback Jackson Erdmann spricht in den höchsten Tönen über den 1,80 Meter großen Italiener. "Er ist einfach unfassbar schnell, - ein Traum für jeden Quarterback!‘", sagt der US-Amerikaner. Ähnlich reflektierten einige Defense Spieler: "Er ist nicht nur schnell, er ist auch äußerst schlau und weiß genau, was er zu tun hat, um anspielbar zu sein. Er ist einfach unfassbar schwer zu verteidigen!"

Tight End Adria Botella Moreno 

VIK

Der spanische Tight End Adria Botella Moreno gilt als Königstransfer der Vikings. Selbst die European League of Football betitelte die Verpflichtung als ,,Blockbuster Signing‘‘.

Der 1,98 Meter große und 112 kg schwere Tight End spielte bereits in der vergangenen Saison in der ELF bei den Hamburg Sea Devils. Dort avancierte er sofort zum Star, indem er 750 Yards und 6 Touchdowns erzielte. Im Finale, gegen den Champion aus Frankfurt, führte er die Hamburger mit 138 Receiving Yards beinahe zum Titel. Am Ende der Saison wurde er in das ELF All-Star-Team und zum Offensive MVP der Hamburg Sea Devils gewählt.  

Esume: "Haben das "Who is Who" des europäischen Football am Start"

Seine außergewöhnlichen Offense Qualitäten, stellte er bereits im Scrimmage gegen die Leipzig Kings unter Beweis. Gleich im ersten Drive konnte er einen 31 Yard Pass von Jackson Erdmann fangen und über die Mitte zum Touchdown befördern. Dass sich Botella Moreno in Wien sehr wohlfühlt unterstrich er im Rahmen unseres Exklusiv-Interviews.

Defensive End Leon Balogh

VIK

Mit Leon Balogh hat es auch ein Österreicher in diese Liste geschafft. Der 1,93 Meter große Defensive End spielt bereits seit 15 Jahren bei den Vikings und blieb der Franchise, trotz etlicher Angebote, bis dato treu.

Balogh zählte in den letzten Jahren zu den Superstars im Team der Wiener. Mit 43 Sacks in 35 Spielen, seit 2018, machte er international auf sich aufmerksam. 2019 und 2021 wurde er sogar zum NFL International Combine in London eingeladen. Der Sprung in das International Pathway Programm wollte ihm jedoch nicht gelingen. 2020 und 2021 gewann der 25-Jährige überdies den Defensive MVP Award in der AFL.

Für Leon Balogh entsteht somit eine neue Möglichkeit, um abermals für das International Pathway Programm und die NFL aufzuzeigen. Ob ihm das gelingt, wird sich in Bälde zeigen.

"Austria goes ELF": Vikings und Raiders starten in neues Abenteuer

Quelle: Redaktion / Lukas Pesendorfer