APA/dpa/Marius Becker

Eishockey: Österreich bei U20-WM ohne Marco Kasper

29. Nov. 2022 · Lesedauer 1 min

Das österreichische Eishockey-Team tritt bei der U20-WM in Kanada ohne Schweden-Legionär Marco Kasper an. Der 18-jährige Rögle-Stürmer erhält nach vielen Einsätzen eine Pause.

"Wir hätten Marco natürlich gerne bei der WM dabeigehabt, haben aber vollstes Verständnis für seine Situation. Kein Spieler hat in den vergangenen zwölf Monaten ein vergleichbares Pensum an Spielen absolviert wie er", erläuterte ÖEHV-Sportdirektor Roger Bader.

Die Mannschaft um David Reinbacher (EHC Kloten) und Vinzenz Rohrer (Ottawa 67 ́s) reist am 15. Dezember nach Kanada. Nach Testspielen gegen Deutschland (20.12.) und die Slowakei (23.12.) ist am 26. Dezember Schweden der erste WM-Kontrahent. Die weiteren Gruppengegner des auf den Klassenerhalt hoffenden Teams von Trainer Kirk Furey sind Tschechien, Kanada und Deutschland.

Quelle: Agenturen / Redaktion / tgo