puls24.at

Doping-Aufklärer McLaren arbeitet für Basketball-Weltverband

Apr 02, 2020 · Lesedauer 1 min

Doping-Aufklärer Richard McLaren ist vom Internationalen Basketballverband (FIBA) zum Integritätsbeauftragten ernannt worden. "Ich bin zuversichtlich, dass diese neue Partnerschaft der FIBA helfen wird, alle ethischen Herausforderungen zu meistern, um sicherzustellen, dass Zuschauer, Spieler und Trainer weiterhin größtes Vertrauen in das Spiel haben", erklärte McLaren.

Der Kanadier McLaren, der nach Aufdeckung des Skandals in Russland und besonders um die Manipulationen durch den Gastgeber bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi die Dimension des Dopings aufgearbeitet hat, leitet auch eine Untersuchung zu Korruptions- und Betrugsvorwürfen im Internationalen Gewichtheber-Verband.

Quelle: Agenturen