APA/ANDALUCIAOPEN/ANYTECH365 ANDALUCIA OPEN

Thiems Comeback-Plan scheint zu stehen

12. Apr. 2022 · Lesedauer 1 min

Dominic Thiem wird heuer erstmals beim Tennisturnier in Estoril antreten, das am 25. April beginnt. Die Veranstalter des ATP250-Sandplatzbewerbs teilten am Dienstag via Twitter die Vergabe einer Wild Card an den früheren Weltranglisten-Dritten mit. Zuvor will Thiem in Belgrad (18.-24.4) sein Comeback auf der ATP-Tour geben.

Genannt haben u.a. auch Felix Auger-Aliassime (CAN), Cameron Norrie (GBR) und Diego Schwartzman (ARG). Thiem hatte am 29. März, 280 Tage nach seiner Handgelenksverletzung, beim Challenger-Turnier in Marbella sein Comeback gegeben und in der ersten Runde verloren. Am Tag danach machte er einen positiven Corona-Test öffentlich. Am vergangenen Donnerstag wurde der Niederösterreicher (aktuell ATP-51.) nach eigenen Angaben erstmals wieder negativ getestet.

Quelle: Agenturen / mpa