AFP

Dortmund dank Sieg gegen Hoffenheim Tabellenführer

02. Sept. 2022 · Lesedauer 2 min

Borussia Dortmund übernimmt dank eines 1:0-Sieges im Freitagsspiel die Tabellenführung der deutschen Bundesliga. Marco Reus erzielt das Goldtor bereits in Minute 16.

Nach einer flotten Anfangsphase, in der sich die Gäste aus Hoffenheim nicht verstecken und mutig nach vorne spielen, nimmt der BVB das Zepter in die Hand. Die erste Großchance führt in der 16. Minute gleich zur Führung. Bellingham leitet mit einem guten Pass ein, Brandt lässt in die Tiefe prallen und Reus schließt aus kurzer Distanz zur Führung ab. Dortmund nimmt den Schwung mit und erarbeitet sich auch in der Folge Großchancen. Zunächst vergibt Modeste per Kopf, dann verfehlt Jungstar Bynoe-Gittens das Tor nach idealem Querpass von Modeste. 

Von der TSG ist in dieser Phase offensiv nichts mehr zu sehen. Und defensiv ist man im Glück. In der 31. Minute wird Dortmund ein Elfmeter vorenthalten. Kabak ist nach Wolf-Hereingabe klar mit der Hand am Ball, diese geht auch aktiv zum Ball. Schiedsrichter Daniel Siebert und der VAR entscheiden sich dagegen den Strafstoß zu geben. Eine höchst strittige Szene.

AFP

Der BVB kontrolliert das Spielgeschehen. Reus vergibt kurz vor dem Pausenpfiff nach schöner Kombination über Meunier und Bellingham noch eine Möglichkeit (43.). Hoffenheim-Goalie Baumann kann sich gegen Bellingham auszeichnen (45.). Die 1:0-Pausenführung für die Hausherren ist höchst verdient. 

Baumann bewahrt TSG vor höherer Niederlage

Hoffenheim wechselt zur Pause dreimal, unter anderem bleibt ÖFB-Legionär Christoph Baumgartner in der Kabine, der eine unauffällige Leistung zeigt. Die Gäste sind anschließend besser in der Partie und kommen zu Abschlüssen - allerdings ohne wirkliche Torgefahr auszustrahlen. Die erste Topchance in Halbzeit zwei lässt bis zur 67. Minute auf sich warten - und die hat wieder Dortmund. Der eingewechselte Hazard scheitert nach Meunier-Querpass an Baumann. Auch den Nachschuss von Modeste pariert der Hoffenheim-Keeper. 

BVB neuer Leader 

Die große Schlussoffensive der Hoffenheimer bleibt aus. Dortmund gewinnt verdient mit 1:0. Durch den vierten Sieg im fünften Saisonspiel springt Dortmund zumindest bis Samstag an die Tabellenspitze. Bayern kann im Topspiel gegen Union Berlin am Samstag jedoch noch nachziehen. Hoffenheim bleibt auf Rang fünf. 

 

Das Spiel im Liveticker zum Nachlesen

sponsored by
Tipico
Maximilian PatakQuelle: Redaktion