APA/AFP/NATALIA KOLESNIKOVA

Daka trifft bei Leicester-Sieg in Moskau viermal

20. Okt 2021 · Lesedauer 1 min

Der ehemalige Salzburg-Stürmer glänzt bei Leicester Citys 4:3-Sieg in der Europa League bei Spartak Moskau.

Patson Daka hat Leicester City am Mittwoch im Alleingang einen 4:3-Auswärtserfolg in der Europa League gegen Spartak Moskau beschert. Der ehemalige Salzburg-Stürmer erzielte alle vier Tore des Premier-League-Clubs, der im dritten Gruppenspiel somit den ersten Erfolg einfuhr. An der Spitze der Gruppe liegt Legia Warschau, das am Donnerstag in Neapel auf die noch sieglose SSC Napoli trifft.

Spartak führte etwas schmeichelhaft 2:0 durch Tore von Sobolev (11.) und Larsson (44.), ehe Daka kurz vor dem Pausenpfiff der Anschlusstreffer gelang. Der 23-Jährige schoss mit Toren in der 48., 54. und 79. Minute dann einen lupenreinen Hattrick. Sobolev (86.) kann im Finish nur noch verkürzen.

Sturm und Rapid erst am Donnerstag im Einsatz 

Die österreichischen Clubs greifen am dritten Spieltag in der Europa League am Donnerstag ins Geschehen ein. Rapid Wien empfängt um 18:45 Uhr Dinamo Zagreb im Allianz-Stadion, Sturm trifft um 21:00 Uhr daheim auf Real Sociedad. Beide Teams haben ihre ersten zwei Spiele verloren. 

Quelle: Agenturen / mpa