APA/APA/AFP/TOBIAS SCHWARZ

Barcelona und Lyon schaffen Champions-League-Finaleinzug

01. Mai 2022 · Lesedauer 1 min

Die Fußballerinnen des FC Barcelona sind trotz einer Niederlage erneut ins Finale der Champions League eingezogen. Im Finale am 21. Mai in Turin treffen die Spanierinnen auf Olympique Lyon, die sich im zweiten Halbfinale im französischen Duell gegen Paris St. Germain 5:3 durchsetzten.

Lyon gewann nach dem 3:2 im Hinspiel auch das Rückspiel im Prinzenpark mit 2:1 (1:0). Die norwegische Topstürmerin Ada Hegerberg, die mit Lyon bereits von 2016 bis 2020 die Königsklasse gewonnen hatte, brachte ihr Team früh in Führung (14.). Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich von Marie-Antoinette Katoto (62.) machte Wendie Renard per Kopf (83.) alles klar.

Für die Wolfsburgerinnen trafen Tabea Waßmuth (47.) und Jill Roord (59.), die Barca-Frauen kamen allerdings nicht mehr in ernsthafte Gefahr.

Quelle: Agenturen