APA - Austria Presse Agentur

Corona: 70 Neuinfektionen in Österreich

27. Juni 2021 · Lesedauer 1 min

70 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind österreichweit in den vergangenen 24 Stunden verzeichnet worden, teilten Innen- und Gesundheitsministerium am Sonntag mit.

Damit haben sich die täglichen neuen Fälle innerhalb einer Woche fast halbiert - am vergangenen Sonntag waren noch 131 Neuinfektionen binnen 24 Stunden verzeichnet worden. Der Schnitt der vergangenen sieben Tage liegt bei 98, die Sieben-Tages-Inzidenz ist mittlerweile auf 7,7 Fälle je 100.000 Einwohner gesunken.

Auch die Situation in den Krankenhäusern hat sich weiter signifikant entlastet. Lagen am vorigen Sonntag noch 251 Patienten mit Covid-19 im Spital, waren es am heutigen Sonntag 187. Auf Intensivstationen mussten 62 Corona-Patienten betreut werden, um 22 weniger als in der Vorwoche. Aktive Fälle gab es am Sonntag 2.137, um 117 weniger als am Vortag. Ein weiterer Patient ist an oder mit SARS-CoV-2 gestorben. In den vergangenen sieben Tagen wurden insgesamt 20 Todesfälle registriert.

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 27. Juni 2021, 09:30 Uhr): 70 Neuinfektionen. 2.137 aktive Fälle. 650.261 bestätigte Fälle. 637.424 Genesene. 10.700 Todesfälle. 187 hospitalisiert, davon 62 intensiv.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

  • Burgenland: 1
  • Kärnten: -3 (Datenbereinigung)
  • Niederösterreich: 13
  • Oberösterreich: 10
  • Salzburg: 4
  • Steiermark: 0
  • Tirol: 2
  • Vorarlberg: 1
  • Wien: 42
Quelle: Redaktion / hos