APA/APA/AFP/GEOFF CADDICK

Arsenal und ManCity im englischen Titelrennen siegreich

0

Arsenal hat den Kurs auf dem Weg zum ersten Meistertitel in der englischen Fußball-Premier-League seit 2004 gehalten. Die "Gunners" setzten sich am Samstag bei Leicester City dank eines Treffers von Gabriel Martinelli (46.) mit 1:0 durch und liegen weiter zwei Punkte vor Manchester City. Der Verfolger, der mit 25 Matches eine Partie mehr als der Leader ausgetragen hat und zuletzt zwei Pflichtspielremis in Folge geholt hatte, bezwang den Vorletzten Bournemouth auswärts 4:1.

Im Gegensatz zum 1:1 am Mittwoch in der "Königsklasse" bei RB Leipzig hatte der Titelverteidiger keine Probleme. Erling Haaland traf nach 15 Minuten zunächst die Latte, Argentiniens Weltmeister Julian Alvarez brachte danach den Ball aus kurzer Distanz über die Linie. Die Gäste drängten auf weitere Tore und wurden belohnt: Der Ex-Salzburger Haaland mit seinem 27. Liga-Saisontreffer (29.), Phil Foden (45.) und Chris Mepham (51./Eigentor) erhöhten auf 4:0. Jefferson Lerma verkürzte auf 1:4 (83.).

Liverpool kassierte nach zwei Meisterschaftssiegen mit einem torlosen Remis bei Crystal Palace wieder einen Dämpfer auf dem Weg zu einem Champions-League-Startplatz. Insgesamt war es der zweite in Folge nach der bitteren 2:5-Heimniederlage im Achtelfinal-Hinspiel der "Königsklasse" gegen Real Madrid am Dienstag. Die Punkteteilung war durchaus gerechtfertigt. Die "Reds" stießen vorerst auf den siebenten Platz nach vor, der wichtige vierte Rang ist sechs Zähler entfernt.

Im Tabellenkeller holte Leeds United mit Neo-Coach Javi Gracia wichtige Punkte. Der als Innenverteidiger aufgebotene ÖFB-Teamspieler Maximilian Wöber, den zuletzt Schulterprobleme zu schaffen gemacht hatten, und Co. bezwangen Schlusslicht Southampton mit 1:0. Zum Matchwinner avancierte Junior Firpo in der 77. Minute. Dadurch setzte sich Leeds vier Zähler vom Tabellenende ab und verließ als neuer Liga-17. auch vorerst die Abstiegszone.

ribbon Zusammenfassung
  • Arsenal hat den Kurs auf dem Weg zum ersten Meistertitel in der englischen Fußball-Premier-League seit 2004 gehalten.
  • Die "Gunners" setzten sich am Samstag bei Leicester City dank eines Treffers von Gabriel Martinelli (46.) mit 1:0 durch und liegen weiter zwei Punkte vor Manchester City.
  • Im Tabellenkeller holte Leeds United mit Neo-Coach Javi Gracia wichtige Punkte.
  • Zum Matchwinner avancierte Junior Firpo in der 77. Minute.

Mehr aus Sport