APA - Austria Presse Agentur

US-Demokraten sammeln Rekordbetrag von 383 Mio. Dollar

15. Okt 2020 · Lesedauer 1 min

Der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden und seine Partei sammelten im September rekordverdächtige 383 Millionen US-Dollar (325,96 Mio. Euro) für seine Bewerbung, was wahrscheinlich seinen finanziellen Vorteil gegenüber Präsident Donald Trump vor den Wahlen am 3. November vergrößerte. Damit übertraf die Partei die 365 Mio. Dollar, die die Demokraten im August gesammelt hatten.

"An jeden, der im letzten Monat ein paar Dollar beigesteuert hat: Danke", schrieb Biden auf Twitter. "Ich bin überwältigt", fügte er noch hinzu. Die Kampagne hatte zum Monatsende für die letzten fünf Wochen des Rennens 432 Mio. Dollar in bar, sagte Kampagnenmanager Jen O'Malley Dillon auf Twitter. Biden hat in Umfragen seit Monaten einen deutlichen Vorsprung vor Trump.

Die Trump-Kampagne hat ihre September-Summe noch nicht bekannt gegeben, aber im August zusammen mit dem Republikanischen Nationalkomitee 210 Mio. Dollar eingesammelt. Zum 31. August standen den Demokraten 466 Mio. Dollar für den Wahlkampf zur Verfügung, verglichen mit 325 Mio. Dollar für Republikaner.

Quelle: Agenturen