APA/BUNDESHEER/PETER LECHNER

UNO-Woche: Van der Bellen und Schallenberg bei Guterres

0

In New York wird am Dienstagvormittag (Ortszeit) die Generaldebatte im Rahmen der 78. Generalversammlung der Vereinten Nationen eröffnet.

 Österreich ist bei dem hochrangigen UNO-Treffen, zu dem unter anderen mehr als 150 Staats- und Regierungschef angesagt sind, mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) vertreten. Gemeinsam treffen die beiden am Nachmittag (17.00 Uhr Ortszeit/23.00 MESZ) UNO-Generalsekretär António Guterres.

Selenskyj ebenfalls erwartet

Schwerpunkte sind heuer vordringlich die Themen Klimawandel und Nachhaltigkeit sowie die Haltung der Weltgemeinschaft zum russischen Angriffskrieg auf die Ukraine.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj wird ebenfalls in New York erwartet. Er soll vor der Generalversammlung sprechen und auch Guterres treffen. Russland ist durch Außenminister Sergej Lawrow vertreten. Van der Bellen nimmt am Mittwoch am Klimagipfel ("Climate Ambition Summit") teil. Schallenberg hält am Donnerstag eine Rede vor der UNO-Vollversammlung. Zudem stehen zahlreiche bilaterale Gesprächstermine am Programm.

ribbon Zusammenfassung
  • In New York wird am Dienstagvormittag (Ortszeit) die Generaldebatte im Rahmen der 78. Generalversammlung der Vereinten Nationen eröffnet.
  • Österreich ist bei dem hochrangigen UNO-Treffen, zu dem unter anderen mehr als 150 Staats- und Regierungschef angesagt sind, mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) vertreten.
  • Gemeinsam treffen die beiden am Nachmittag UNO-Generalsekretär António Guterres.