APA/APA/AFP/MARCO BERTORELLO

Arnautovic trifft bei Bolognas 1:1 bei Juventus

16. Apr. 2022 · Lesedauer 1 min

Marko Arnautovic hat Bologna mit einem Treffer beim italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin in der Serie-A einen Punkt beschert. Der ÖFB-Stürmer erzielte beim 1:1 (0:0) am Samstag in der 52. Minute mit seinem 12. Liga-Saisontor zur Führung, nachdem er Juve-Goalie Wojciech Szczesny mustergültig umkurvt hatte. Kurz darauf musste der 32-jährige Wiener aber verletzt ausgewechselt werden, Arnautovic hielt sich mit schmerzverzerrtem Gesicht den Rücken (65.).

In der ersten Spielhälfte hatte sich Arnautovic mit einem Foul seine fünfte Gelbe Karte geholt, womit er beim kommenden Heimspiel gegen Udinese gesperrt fehlen wird. In der 47. Minute ging ein Drehschuss des Torjägers nur knapp daneben. In einer turbulenten Schlussphase sahen Bolognas Adama Soumaoro nach einer Notbremse sowie dessen Teamkollege Gary Medel nach mehreren Beleidigungen an Schiedsrichter Juan Luca Sacchi (84.) die Rote Karte. In doppelter Überzahl traf Dusan Vlahovic (90.+4) zum umjubelten Ausgleich für die "Alte Dame".

Bologna verpasste den zweiten Sieg hintereinander, am Montag hatte Arnautovic doppelt beim 2:0 gegen Sampdoria getroffen.

Quelle: Agenturen