puls24.at

Razzien gegen mutmaßliche Gülen-Anhänger in der Türkei

Juni 08, 2020 · Lesedauer 1 min

Die türkischen Behörden haben im Zusammenhang mit dem Putschversuch vor rund vier Jahren die Festnahme von mehr als 100 mutmaßlichen Gülen-Anhängern angeordnet. Die Polizei habe am Montag Razzien in zahlreichen Provinzen durchgeführt, um die Verdächtigen zu fassen, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Die meisten Gesuchten seien aktive oder ehemalige Polizisten.

Die türkische Führung macht die Bewegung um den in den USA lebenden Prediger Fethullah Gülen für den Putschversuch vom Juli 2016 verantwortlich. Seine von Ankara als "Fetö" bezeichnete Organisation steht in der Türkei auf der Terrorliste. Die Behörden werfen der Gülen-Bewegung unter anderem vor, den Staat unterwandert zu haben.

Quelle: Agenturen