Newsroom LIVE am Mittwoch mit Militärexperte Gerald Karner

03. Aug. 2022 · Lesedauer 2 min

PULS 24 Militärexperte Gerald Karner spricht im Newsroom LIVE über die Entwicklungen im Ukraine-Krieg sowie über eine mögliche Eskalation zwischen China und Taiwan.

China hat den USA wegen des Taiwan-Besuchs der US-Spitzenpolitikerin Nancy Pelosi mit "Bestrafung" gedroht. "Diejenigen, die China beleidigen, werden bestraft", sagte Außenminister Wang Yi am Mittwoch am Rande des Außenministertreffens der südostasiatischen Staatengemeinschaft ASEAN im kambodschanischen Phnom Penh. Während Pelosi nach einem Treffen mit Präsidentin Tsai Ing-wen wieder abreiste, befürchtet das taiwanesische Militär eine See- und Luftblockade durch China.

Wang bezeichnete den Besuch der Vorsitzenden des US-Repräsentantenhauses in Taiwan als "Farce". Er warf den USA vor, die chinesische Souveränität "unter dem Deckmantel der sogenannten 'Demokratie'" zu missachten.

Währenddessen hat Russlands Militär einen Raketenangriff auf die westukrainische Region Lwiw bestätigt - und ihn mit der Zerstörung westlicher Waffen begründet. Es sei ein Lager mit Waffen und Munition zerstört worden, die Polen an die Ukraine geliefert habe, sagte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, am Mittwoch.

Zuvor hatten am Dienstagabend bereits ukrainische Behörden über Explosionen im Grenzgebiet zu ihrem NATO-Nachbarn Polen berichtet. Eine russische Rakete sei in eine ukrainische Militäreinrichtung im Kreis Tscherwonohrad eingeschlagen, hieß es. Russland bestätigte auch einen Angriff auf die südliche Region Mykolajiw. Dabei seien mehr als 50 ukrainische Kämpfer getötet worden, sagte Konaschenkow. Das ließ sich nicht unabhängig überprüfen.

Über die Entwicklungen im Ukraine-Krieg sowie über mögliche Ausschreitungen zwischen China und Taiwan, darüber spricht der PULS 24 Militärexperte Gerald Karner im Newsroom LIVE am Mittwoch.

Newsroom LIVE um 19.55 Uhr auf PULS 24 und im Livestream.

Dijana DjordjevicQuelle: Redaktion / ddj