PULS 24

Newsroom LIVE am Dienstag mit Politikberater Thomas Hofer

11. Jan 2022 · Lesedauer 2 min

Im Newsroom LIVE am Dienstag spricht Politikberater Thomas Hofer über den Polit-Streit um die Impfpflicht und die befürchtete Durchseuchung der Gesellschaft durch die Omikron-Variante.

Die für Februar angekündigte Impfpflicht lässt die Wogen nicht nur in der österreichischen Politik hochgehen. Die Ankündigung der ELGA, dass die technischen Voraussetzungen für die Umsetzung erst im April vorhanden sein werden, rief die politischen Parteien auf den Plan.

ÖVP und SPÖ liefern sich einen Schlagabtausch. Die ÖVP verlangt von SPÖ-Chefin Rendi-Wagner ein klärendes Gespräch mit ihren Landeshauptleuten. Die Sozialdemokraten warfen im Gegenzug der VP vor, die Impfpflicht brauche man nur, weil die Regierung im Pandemie-Management versagt habe.

Auch innerhalb der SPÖ selbst gibt es zwei Lager, die unterschiedlicher Meinung sind und das sehr öffentlich kundtun. Vorarlbergs SPÖ-Chefin Gabriele Sprickler-Falschlunger kritisierte die Landesparteichefs Doskozil, Dornauer und Egger, dass der parteiinterne Streit Wasser auf den Mühlen der Impfgegner sei.

Während um die Impfpflicht gestritten wird, nehmen die Neuinfektionen wegen der Omikron-Welle stetig zu. Der Ausdruck "Durchseuchung" geistert durch die Debatte, auch wenn viele sich zieren, das Wort in den Mund zu nehmen. 

Über den Impfpflicht-Streit und die drohende Durchseuchung Österreichs spricht Politikberater Thomas Hofer im Newsroom LIVE am Dienstag. 

Newsroom LIVE, 22.20 Uhr, PULS 24

Quelle: Redaktion / lam