Susanne Raab/Facebook

Ministerin Susanne Raab ist Mutter geworden

14. Juli 2021 · Lesedauer 2 min

Frauen- und Integrationsministerin Susanne Raab (ÖVP) ist zum ersten Mal Mutter geworden.

Während Finanzminister und Kanzler noch ein wenig auf den Nachwuchs warten müssen, ist Familienministerin Susanne Raab (ÖVP) jetzt Mutter eines Sohnes geworden.

In einem Social Media-Posting zeigen sich die Ressortchefin und ihr Mann "überglücklich", das neue Familienmitglied im Arm halten zu können. Den Sommer verbringt man noch gemeinsam quasi im Familienurlaub, ab September kehrt Raab ins Ministerium zurück und der Vater geht in Karenz. Die 36-Jährige hatte im Jänner auf sozialen Medien verraten, dass sie ihr erstes Kind erwartet.

Auch Kurz und Blümel erwarten Kind

Sie ist nach Justizministerin Alma Zadic (Grüne) bereits die zweite Ministerin, die in dieser Legislaturperiode ein Kind geboren hat. Auch Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat vor kurzem bekannt gegeben, dass er Vater wird. Seine Lebensgefährtin Susanne Thier erwartet ein Kind. Auch Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) erwartet mit seiner Ehefrau Clivia sein zweites Kind.

Facebook

Den Sommer verbringt man noch gemeinsam quasi im Familienurlaub, ab September kehrt Raab ins Ministerium zurück und der Vater geht in Karenz. Die 36-Jährige hatte im Jänner auf sozialen Medien verraten, dass sie ihr erstes Kind erwartet.

Stephan HoferQuelle: Redaktion / hos