APA - Austria Presse Agentur

Ludwig nimmt virtuell an Corona-Gipfel teil

06. Apr 2021 · Lesedauer 1 min

Der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig wird nicht persönlich am Corona-Gipfel mit der Regierung teilnehmen.

Der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) hat seine persönliche Teilnahme am Treffen der Bundesregierung mit den Landeshauptleuten abgesagt. Ludwig begründete diesen Schritt mit der derzeit in der Ostregion geltenden "Osterruhe". Er wird dem Austausch zwischen Bund und Ländern per Video beiwohnen. 

Auch Ludwigs niederösterreichische Amtskollegin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) wird nur virtuell am Corona-Gipfel am Dienstag teilnehmen. Burgenlands Landeshauptmann Hans-Peter Doskozil (SPÖ) hingegen wird die Reise nach Wien antreten. Er hat bereits angekündigt, der Regierung wegen ihres verfehlten Corona-Krisenmanagements die Leviten lesen zu wollen.

Corona-Gipfel am Dienstag

Am Dienstag berät die Regierung mit Experten, Opposition und Landeshauptleuten über die Corona-Situation. Der Gipfel dürfte laut derzeitigem Stand keine großen Verschärfungen der Schutzmaßnahmen bringen. Die Lage hat sich allerdings - vor allem im Osten - über die Osterfeiertage zugespitzt. Wien meldete Tag für Tag einen neuen Rekordstand an Intensivpatienten.

Mehr dazu

Quelle: Redaktion / apb