APA - Austria Presse Agentur

Ibiza-U-Ausschuss: Direktor der ÖVP-Akademie wollte Strache-Material "nur mal anschauen"

18. Feb 2021 · Lesedauer 1 min

Der ehemalige "SoKo Tape"-Ermittler Niko R. war als Auskunftsperson im Ibiza-U-Ausschuss geladen. Er fiel durch aufmunternde SMS an Ex-Vizekanzler Strache auf. Ebenfalls geladen war Dietmar Halper, Ex-Direktor der Politischen Akademie der ÖVP.

Mit Niko R. war am Donnerstag jener Mitarbeiter geladen, über den nicht zuletzt wegen seiner aufmunternden SMS an Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache ("Ich hoffe auf einen Rücktritt vom Rücktritt") und wegen seines Vorgehens in der "Schredder-Causa" medial wiederholt berichtet wurde. Als zweite Auskunftsperson war der ehemalige Direktor der Politischen Akademie der ÖVP Dietmar Halper geladen. Er berichtete von einem Treffen mit Ibiza-Anwalt M. im Jahr 2014.

SoKo-Chef Andreas Holzer, der ebenfalls als Auskunftsperson geladen war, hatte bereits zuvor krankheitsbedingt abgesagt.

Liveblog

Live vom Ibiza-U-Ausschuss - Tag 34

Stephan HoferQuelle: Redaktion / hos