APA - Austria Presse Agentur

LH Doskozil hält Ampel-Koalition im Bund für charmant

21. Dez 2021 · Lesedauer 1 min

Der burgenländische Landeshauptmann und SPÖ-Landesparteichef Hans Peter Doskozil hält eine Koalition aus SPÖ, Grünen und Neos in Österreich für charmant. "Auch Österreich würde etwas Neues gut tun, das Aufbruch signalisiert", meinte er im Interview mit der Tageszeitung "Heute" am Dienstag mit Blick auf die neue Dreier-Koalition in Deutschland.

Zwar wäre es zu früh, über Koalitionen zu diskutieren, bevor die Wähler das Wort hatten, der Landeshauptmann erklärte aber: "Eine 'Ampel' hätte Charme." Doskozil geht weiterhin davon aus, dass es 2022 zu einer Neuwahl auf Bundesebene kommt und hierfür brauche es eine Diskussion über die Themensetzung in der SPÖ. Zur Frage nach der Spitzenkandidatin Pamela Rendi-Wagner betonte er in "Heute" und laut einer Vorabmeldung von "Puls 24", dass dies nun nicht öffentlich diskutiert werden sollte.

Quelle: Agenturen