APA/APA (AFP)/HANDOUT

Kreml sei "stets offen für Dialog und Diplomatie"

22. Feb. 2022 · Lesedauer 1 min

Der russische Außenminister Sergej Lawrow ist nach Kreml-Angaben weiterhin zu Gesprächen mit US-Außenminister Antony Blinken über die Ukraine-Krise bereit.

"Wir sind stets offen für Dialog und Diplomatie", erklärte die Sprecherin des Außenministeriums, Maria Sacharowa, am Dienstag Lawrow und Blinken sollten ursprünglich am Donnerstag in Genf persönlich zu einem Gespräch zusammenkommen.

Nachdem der russische Präsident Wladimir Putin die Entsendung von Truppen in die Ostukraine angekündigt hat, forderte er die ukrainische Führung auf, sofort das Feuer einzustellen.

USA verhängt Saktionen

Der russische Präsident Wladimir Putin hatte am Montag die Unabhängigkeit der Separatisten-Gebiete in der Ostukraine anerkannt. Er kündigte zudem an, russische Soldaten zu entsenden, um den "Frieden" in den Gebieten zu sichern. Die USA und weitere westliche Staaten kritisierten Moskau bei einer Dringlichkeitsdebatte des UN-Sicherheitsrats für ihr Vorgehen in der Ostukraine scharf. Washington verhängte zudem Sanktionen gegen die Separatisten-Gebiete.

Quelle: Agenturen / pea