APA/APA/dpa/Christoph Soeder

Italien will geboosterte Corona-Kranke von Quarantäne befreien

26. Jan. 2022 · Lesedauer 1 min

Italien plant ein Ende der Quarantänepflicht für Coronainfizierte, die schon drei Impfungen erhalten haben.

Die Omikron-Variante sei nämlich "bei vollständig Geimpften einer schweren Form der Grippe ähnlich", sagte Gesundheits-Staatssekretär Pierpaolo Sileri der Tageszeitung "Die Presse". Auch sei die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung des Virus durch eine asymptomatische Person beim Tragen einer FFP2-Maske "äußerst gering".

"Wenn unsere Annahmen zu den weniger schweren Verläufen durch Omikron durch Zahlen belegt werden, werden wir langsam zu einer Koexistenz mit dem Virus kommen. Dann wird es auch möglich sein, dass ein asymptomatischer Positiver alle Aktivitäten ausüben kann. Wir stehen erst am Anfang dieses Wegs, aber das sollte die Zukunft sein", sagte der Politiker der Fünf-Sterne-Bewegung, der sich schon seit längerer Zeit für eine Zurückdrängung der Quarantäneregeln stark macht.

Quelle: Agenturen / Redaktion / lam