AFP

Großbritannien: Fäkalien im Meer - Kommission prüft Beschwerde

25. Aug. 2022 · Lesedauer 1 min

Mit Fäkalien verschmutzte britische Strände sorgen für Unruhe in der EU: Die Europäische Kommission sagte am Donnerstag, dass sie bald auf eine Beschwerde von drei französischen Abgeordneten des Europaparlaments reagieren werde.

Diese hatten die Brüsseler Behörde aufgefordert, sich des Problems anzunehmen. Strände in Großbritannien waren zuvor durch nicht geklärtes Abwasser verschmutzt worden.

Verschlechterung der Qualität des Meerwassers befürchtet

"Wir befürchten negative Auswirkungen auf die Qualität des Meerwassers" zwischen der EU und Großbritannien sowie für die Umwelt und Fischer, schrieben die französischen Europaabgeordneten Nathalie Loiseau, Pierre Karleskind und Stéphanie Yon-Courtin von der Liberalen-Fraktion. Sie forderten die EU-Kommission auf, "alle politischen und rechtlichen Mittel" zu nutzen, die ihr zur Verfügung stehen, "um die Situation zu beenden".

Ein Kommissionssprecher sagte, die Brüsseler Behörde habe bisher "keine Kontakte" zu den britischen Behörden gehabt.

Nach starkem Regen hatten britische Wasserversorgungsunternehmen zur Vermeidung von Überschwemmungen nicht geklärtes Abwasser ins Meer und in Flüsse geleitet.

Quelle: Agenturen / Redaktion / poz