APA - Austria Presse Agentur

Kickl gibt eine "persönliche Erklärung" ab

23. Sept 2021 · Lesedauer 1 min

Mittels Presseaussendung gab FPÖ-Chef Herbert Kickl am Donnerstag bekannt, dass er am Freitag eine "persönliche Erklärung" abgeben wird.

Am Freitag um 9.30 Uhr (live auf PULS 24) will FPÖ-Obmann Herbert Kickl eine "persönliche Erklärung" abgeben. Das gab der Parlamentsklub am Donnerstag via Aussendung bekannt. Was Kickl erklären wird, ist derzeit nicht bekannt. Historisch gesehen wurde in der heimischen Innenpolitik der Wortlaut "persönliche Erklärung" oft dazu verwendet einen Rücktritt zu verkünden - prominentes blaues Beispiel ist dafür Norbert Hofer.

Ein Rücktritt nur zwei Tage vor der Wahl in Oberösterreich würde strategisch wenig Sinn machen. Möglich wäre auch ein Statement zur Impf-Causa - Kickl brachte zuletzt eine Klage gegen den ÖVP-nahen Berater Wolfgang Rosam ein, der behauptete, Kickl sei bereits geimpft. Egal um was es geht, alleine mit der Wortwahl seiner Aussendung hat der Parlamentsklub und Kickl breites Interesse geweckt.

Quelle: Redaktion / moe