APA/APA/AFP/JOHN THYS

Finnische Regierungschefin Marin bei Nehammer

0

Die finnische Regierungschefin Sanna Marin stattet am Freitag Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) einen Besuch in Wien ab. Nach Angaben des Bundeskanzleramts werden unter anderem die Fragen des EU-Außengrenzschutzes, sicherheitspolitische Themen sowie die gemeinsamen Interessen einer sparsamen EU-Budgetpolitik besprochen.

Finnland und Schweden haben sich nach dem russischen Überfall auf die Ukraine gemeinsam dazu entschlossen, ihre Bündnisfreiheit zugunsten eines NATO-Beitritts aufzugeben. Dieser wird aber derzeit von der Türkei blockiert. Finnland und Österreich gehören zur Gruppe der selbst ernannten "Sparsamen", die zusammen mit den Niederlanden, Schweden und Dänemark im EU-Budget den Rotstift ansetzten.

Marins Besuch reiht sich ein in Serie mehrerer Visiten von europäischen Regierungschefs, die Nehammer zuletzt empfangen hat, darunter den spanischen Premier Pedro Sánchez und den belgischen Ministerpräsident Alexander De Croo.

ribbon Zusammenfassung
  • Die finnische Regierungschefin Sanna Marin stattet am Freitag Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) einen Besuch in Wien ab.
  • Nach Angaben des Bundeskanzleramts werden unter anderem die Fragen des EU-Außengrenzschutzes, sicherheitspolitische Themen sowie die gemeinsamen Interessen einer sparsamen EU-Budgetpolitik besprochen.

Mehr aus Politik