puls24.at

Feuer in Migrantenlager auf griechischer Insel Samos

26. Apr 2020 · Lesedauer 1 min

Im Migrantenlager der griechischen Insel Samos sind am Sonntagabend an mindestens vier Stellen Brände ausgebrochen. Dies berichteten überstimmend örtliche Medien sowie der staatliche Rundfunk. Wie die Feuer ausgebrochen sind und ob es Verletzte gab, blieb zunächst unklar. Die Feuerwehr habe das Feuer unter Kontrolle gebracht, sagte ein Polizeioffizier im Rundfunk.

Im Migrantenlager der griechischen Insel Samos sind am Sonntagabend an mindestens vier Stellen Brände ausgebrochen. Dies berichteten überstimmend örtliche Medien sowie der staatliche Rundfunk. Wie die Feuer ausgebrochen sind und ob es Verletzte gab, blieb zunächst unklar. Die Feuerwehr habe das Feuer unter Kontrolle gebracht, sagte ein Polizeioffizier im Rundfunk.

In und um das überfüllte Lager leben rund 6800 Migranten. Das ist zehn Mal mehr als dieses Camp aufnehmen kann. Der Bürgermeister der Inselhauptortschaft Vathy, Giorgos Stanzos, fordert seit Monaten die Evakuierung des Lagers.

Quelle: Agenturen