APA - Austria Presse Agentur

Drosten: Corona-Pandemie wird zur Endemie

16. Sept 2021 · Lesedauer 1 min

Laut dem Virologen Christian Drosten wandle sich die Corona-Pandemie in einigen europäischen Ländern zu einer Endemie - ähnlich der Grippe. In Österreich und Deutschland ist dafür die Durchimpfungsrate noch zu gering.

Die Pandemie befindet sich laut dem deutschen Virologen Christian Drosten im Wandel zur Endemie. Unter einer Endemie versteht man einen Zustand, in dem ein Virus anfängt dauerhaft zu zirkulieren und es immer wieder mal zu lokalen Krankheitsausbrüchen kommt. Ein Beispiel für einen solchen Erreger ist die Grippe.

Durchimpfungsrate zu gering

Laut Drosten könne es schon in diesem Herbst oder Winter in einigen Ländern zum Wechsel kommen. "Großbritannien gehört wohl dazu, Deutschland Stand heute eher nicht", sagt Drosten im Interview mit der Wochenzeitung "DIE ZEIT". In Deutschland und Österreich sei die Durchimpfungsrate noch zu gering, als dass die Pandemie zur Endemie wird. Anders sieht dies laut dem Virologen in Dänemark, Malta, Spanien oder Portugal aus.

Angela PerkonigQuelle: Redaktion / pea