APA - Austria Presse Agentur

Corona: Doskozil hebt mit 11. November alle Maßnahmen auf

30. Sept 2021 · Lesedauer 1 min

Das Impfziel scheint in greifbare Nähe gerückt sein: Doskozil will sein Versprechen wahr machen und mit 11. November alle Corona-Maßnahmen aufheben.

10.000 weitere geimpfte Menschen bis zum 11. November war das von Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) vorgegebene Ziel um alle Maßnahmen im östlichsten Bundesland aufzuheben. Die Richtung stimmt offenbar, denn am Donnerstag verkündete Doskozil in einem Interview mit der Tageszeitung "Heute": Mit 11. November fallen alle Corona-Maßnahmen.

Man habe "ein Ziel, nämlich 80 Prozent der impfbaren Bevölkerung mit einer Impfung zu erreichen. Das Ziel wird uns auch gelingen. Wir haben aber auch gesagt, dass wir dann entsprechende Erleichterungen bekanntgeben werden – das heißt sukzessive Lockerungen bis zur Aufhebung aller Maßnahmen fordern werden", sagt Doskozil gegenüber "Heute". Dazu sei man bereits im Gespräch mit Experte.

Ein Blick auf den Liveticker der burgenländischen Impflotterie zeigt, um das Ziel tatsächlich zu erreichen, fehlen noch 4.626 Stiche.

 

Quelle: Redaktion / moe