APA/APA/ROLAND SCHLAGER/ROLAND SCHLAGER

Corona: Van der Bellen bleibt im "Homeoffice"

21. Nov. 2022 · Lesedauer 1 min

Der an Corona erkrankte Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird seine Amtsgeschäfte diese Woche weiter von zuhause aus führen. Das teilte die Präsidentschaftskanzlei am Montag auf APA-Anfrage mit.

Van der Bellen, der am Samstag positiv auf Covid-19 getestet worden war, gehe es "so weit gut". Er habe nach wie vor einen "milden Verlauf".

Keine Termine 

Vorerst werde er aber keine Termine wahrnehmen. Das Staatsoberhaupt hatte am Samstag via Twitter bekannt gegeben, dass ein PCR-Test nach "typischen Symptomen" den Verdacht auf eine Covid-Infektion bestätigte.

Quelle: Agenturen / ddj