APA/APA/THEMENBILD/BARBARA GINDL

Betrunkener drohte Lokal-Geschäftsführer in Wien mit dem Umbringen

22. Okt. 2022 · Lesedauer 1 min

Ein betrunkener 46-Jähriger ist am Freitagabend in Wien-Favoriten ausgerastet, weil eine Kellnerin und der Geschäftsführer der Gaststätte in der Laxenburger Straße ihn des Lokals verwiesen.

Laut Polizeisprecher Daniel Fürst war der Mann gegen 20.00 Uhr bereits gehörig alkoholisiert in das Lokal gekommen. Die Kellnerin wollte dem armenischen Staatsbürger keine weiteren alkoholischen Getränke mehr verabreichen.

Alkotest ergab 1,74 Promille

Der 46-Jährige drohte der Frau daraufhin Schläge an, der Geschäftsführer warf ihn daraufhin aus dem Lokal. Der Mann wollte aber immer wieder in die Gaststätte gelangen und kam mit dem Geschäftsführer noch mehr in Konflikt. Schließlich drohte der 46-Jährige dem Gastronomen an, ihn umzubringen und das Lokal zu zerstören. Die mittlerweile alarmierte Polizei nahm den Mann daraufhin fest. Der Aggressor hatte 1,74 Promille intus.

Quelle: Agenturen / Redaktion / poz