APA/dpa-Zentralbild/Tobias Junghannß

Amazon-Streiks jetzt auch in Koblenz und Bad Hersfeld

11. Okt. 2022 · Lesedauer 1 min

Beschäftigte bei Amazon in Koblenz und Bad Hersfeld in Deutschland haben am Dienstag die Arbeit niedergelegt.

Gerechnet werde in Koblenz mit etwa 500, in Bad Hersfeld mit etwa 800 Streikenden. Der Streik in Koblenz solle noch bis einschließlich Mittwoch, jener in Bad Hersfeld bis Donnerstagnacht andauern, sagte eine Sprecherin der deutschen Gewerkschaft Verdi.

Ziel ist bessere Bezahlung

Verdi fordert von Amazon die Anerkennung des Flächentarifvertrags für den Einzel- und Versandhandel sowie den Abschluss eines Tarifvertrags. Das Unternehmen erwartet nach eigenen Angaben durch den Ausstand keine Auswirkungen auf die Kunden. In Deutschland wird an mehreren Standorten gestreikt.

Quelle: Redaktion / mbe