AFP

Verwandter von König Charles zieht ins britische Dschungelcamp

01. Nov. 2022 · Lesedauer 1 min

Erstmals zieht ein Mitglied der Royal Family ins britische Dschungelcamp ein. Mike Tindall (44), der Ehemann von Zara Tindall, einer Nichte von König Charles III., nimmt an der TV-Show "I'm a Celebrity... Get Me Out Of Here!" teil, wie der Sender ITV am Montagabend mitteilte.

Die Show wird erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder in Australien gefilmt. Zuletzt fanden die Dreharbeiten in Wales statt.

Verheiratet mit Tochter von Prinzessin Anne

Der ehemalige Rugby-Spieler Tindall hatte 2003 als Kapitän der englischen Nationalmannschaft die Weltmeisterschaft gewonnen. Er ist seit 2011 mit der Tochter von Charles' Schwester Prinzessin Anne verheiratet. Das Paar hat drei Kinder. Er sei sicher, dass alle seine Freunde bereit stünden, ihn für die schwersten Aufgaben auszuwählen, wurde Tindall von ITV zitiert.

Boy George ohne Make-Up im Dschungel

Insgesamt treten zehn Prominente bei der Show an. Bekanntester Teilnehmer neben Tindall ist Popstar Boy George (61). "Es sind nur drei Wochen ohne Make-up", sagte der Frontmann der Band Culture Club ("Do You Really Want To Hurt Me"). Der Sänger zeigte sich überzeugt, dass er die Aufgaben lustig finden werde.

Quelle: Agenturen / Redaktion / poz