APA/APA/AFP/GETTY/JAMIE MCCARTHY

Veronica Ferres fordert gleiches Gehalt für Frauen beim Film

11. März 2022 · Lesedauer 1 min

Die Schauspielerin Veronica Ferres hat die ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern in der Filmbranche kritisiert. "Es gibt keinen Grund, warum Schauspielerinnen weniger bezahlt werden, obwohl sie den gleichen Background oder Lebenslauf wie die Männer haben", sagte die 56-Jährige am Donnerstagabend der dpa bei der Veranstaltung "Women on Top" in Düsseldorf. "Wir stehen genauso früh auf, wir lernen genauso unsere Texte und wir binden die Zuschauer noch viel mehr emotional."

Schauspielerinnen und Produzentinnen bräuchten mehr Selbstvertrauen. "Es ist wirklich schwer, gegen männliche Strukturen anzukommen", so Ferres. "Wir brauchen mehr Selbstbewusstsein und müssen mehr für uns selber einstehen."

Quelle: Agenturen