ProSieben

The Masked Singer auf ProSieben: Das sind die ersten 3 Masken

27. Sept. 2022 · Lesedauer 2 min

In der siebten Staffel des größten deutschen TV-Rätsels tauchen erneut Stars aus ihrem alten Leben ab und schlüpfen in ihre neuen Undercover-Identitäten.

Wer liefert als "das Walross" große Performances? Wer klopft als "der Brokkoli" freche Sprüche? Und wer macht sich als "No Name" einen Namen auf der #MaskedSinger-Bühne?

Das sind die ersten drei Masken der siebten Staffel:

A star is born: Waltraut "das Walross" arbeitet als Verkäuferin im Supermarkt. Schon immer hat sie mit ihren Sprüchen oder spontanen Gesangseinlagen den ganzen Laden unterhalten. Als ein Kunde Waltraut bei der Arbeit filmt und das Video ins Netz stellt, wird sie über Nacht zur Internet-Sensation.

Vom Tellerrand auf die #MaskedSinger-Bühne: "Der Brokkoli" will beweisen, dass er in den Mittelpunkt jeder Mahlzeit gehört. Voller Energie, Vitamine und Ehrgeiz tritt "der Brokkoli" bei "The Masked Singer" ins Rampenlicht – und will mit seiner fröhlichen Art das Gemüse-Image aufbessern.

Macht sich bei #MaskedSinger einen Namen: "No Name" wurde von einem verrückten Professor gebaut, um ihm ein Freund und Helfer zu sein. Eines Tages war der Professor plötzlich verschwunden und "No Name" verlässt zum ersten Mal das Haus – auf der Suche nach einem neuen Freund und der eigenen Identität.

Wer löst das größte TV-Rätsel Deutschlands und beantwortet die alles entscheidende "The Masked Singer"-Frage: Welche Stars stecken unter "No Name", dem "Brokkoli", dem "Walross" und den weiteren spektakulären Masken?

Präsentiert wird "The Masked Singer" von Matthias Opdenhövel, produziert von Endemol Shine Germany.

"The Masked Singer", ab 1. Oktober 2022 immer samstags, 20:15 Uhr, live auf ProSieben und auf Joyn

Quelle: Redaktion / coco