APA/APA/AFP/GETTY/RICH FURY

Stars wie Jon Batiste und Nas treten bei Grammys auf

24. März 2022 · Lesedauer 1 min

Musik-Stars wie Jon Batiste, die Foo Fighters, H.E.R., Nas und Chris Stapleton sollen bei der Grammy-Verleihung am 3. April auftreten. Zudem sollen Cynthia Erivo, Leslie Odom Jr., Ben Platt und Rachel Zegler bei einem Auftritt zum Gedenken an den im November gestorbenen Stephen Sondheim Songs der Broadway-Legende singen, hieß es am Donnerstag. Die 64. Grammy-Gala war ursprünglich für den 31. Jänner geplant gewesen, wurde dann aber wegen der Omikron-Variante verschoben.

Zuvor war bereits angekündigt worden, dass Musik-Stars und Bands wie Billie Eilish, Olivia Rodrigo, Jack Harlow, Brandi Carlile, Lil Nas X, die Brothers Osborne und BTS bei der Veranstaltung dabei sein sollen. Moderator der Veranstaltung ist der Comedian Trevor Noah. Rund 13.000 Mitglieder der Recording Academy entscheiden über die Preisträger der Grammys, die zu den begehrtesten Musikpreisen der Welt zählen.

Die Nominierungen waren bereits im November verkündet worden. US-Musiker Jon Batiste ("We Are") geht mit elf Nominierungen als Favorit in die Grammy-Verleihung. Dahinter folgen Sänger Justin Bieber ("Peaches"), Rapperin Doja Cat ("Kiss Me More") und Singer-Songwriterin H.E.R. ("Fight For You") mit jeweils acht Nominierungen. Die Popsängerinnen Billie Eilish und Olivia Rodrigo können sich in sieben der insgesamt 86 Grammy-Kategorien Hoffnungen machen.

Quelle: Agenturen