APA/APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/JOHN LAMPARSKI

Sohn von Sängerin Tina Turner mit 62 Jahren gestorben

10. Dez. 2022 · Lesedauer 2 min

Ronnie Turner, Sohn von Rock-Ikone Tina Turner (83), ist in Kalifornien gestorben. "Ronnie, du hast die Welt viel zu früh verlassen. In Trauer schließe ich meine Augen und denke an dich, mein geliebter Sohn", schrieb Tina Turner am Freitag bei Instagram. Seine Frau, Sängerin Afida Turner, schrieb auf Instagram, sie habe ihren Mann und "besten Freund" verloren. Ronnie Turner, aus der Ehe von Tina und Ike Turner, wurde 62 Jahre alt.

Zur Todesursache machten weder Tina Turner noch die gebürtige Französin Afida Turner Angaben. Die Polizei in Los Angeles teilte laut "People.com" mit, dass Beamte wegen eines Todesfalls zu Turners Adresse in Encino, nördlich von Los Angeles, gerufen worden seien. "TMZ.com" berichtete über einen Notruf wegen Atembeschwerden. Das Sprecherteam von Tina Turner reagierte zunächst nicht auf eine Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Tina Turner ("What's Love Got To Do With It"), die mit ihrem deutschen Mann Erwin Bach in der Schweiz lebt, hat damit ihren zweiten leiblichen Sohn verloren. Craig Raymond Turner, aus ihrer Beziehung mit dem US-Saxofonisten Raymond Hill, war 2018 im Alter von 59 Jahren gestorben. Ronnie, Sohn des Gitarristen Ike Turner (1931-2007), wurde 1960 geboren. Ike Turner hatte aus einer früheren Beziehung zwei weitere Söhne, die von Tina Turner adoptiert wurden.

Quelle: Agenturen