APA/HANS PUNZ

Sänger Clueso: "Die Peace-Flagge reicht heute nicht mehr"

10. Juli 2022 · Lesedauer 1 min

Für Singer-Songwriter Clueso hat der Krieg Russlands gegen die Ukraine den Blick auf politische Realitäten geschärft. "Die Peace-Flagge reicht heute nicht mehr aus. Das ist mir zu wenig", sagte der 42-Jährige der dpa in Dresden. Er sei durch das Geschehen emotional berührt. "Stoppt Putin" sei für ihn die einzige Botschaft in diesen Tagen, wobei Putin nicht mit Russland gleichgesetzt werden dürfe. "Die Songs, die ich schreibe, sind jetzt etwas dunkler."

Er spüre aber das gleiche Problem wie viele andere Künstler. "Versierte politische Songs zu schreiben, ist sehr schwierig." Er selbst habe in seiner Erfurter Wohnung eine aus der Ukraine geflüchtete Mutter mit ihren Kindern aufgenommen, erzählt Clueso. "Ich versuche, ihnen das Leben zu erleichtern und sie ein wenig abzulenken." Man bange gemeinsam, dass die Familie ihren Vater wiedersehen könne, der in der Ukraine geblieben sei.

Quelle: Agenturen