APA/APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/MICHAEL REAVES

NFL: Nächster Rückschlag für Brady und Rodgers

24. Okt. 2022 · Lesedauer 2 min

Die NFL-Saison wird für die Star-Quarterbacks Tom Brady und Aaron Rodgers immer frustrierender.

Brady kassierte mit den Tampa Bay Buccaneers am Sonntag eine unerwartete 3:21-Klatsche bei den im Umbau befindlichen Carolina Panthers. Für das Team des erfolgreichsten Football-Profis der Geschichte war es die vierte Niederlage im siebenten Saisonspiel. Rodgers verlor mit den Packers unterdessen 21:23 gegen die Washington Commanders und damit zum dritten Mal hintereinander.

Giants weiterhin on fire

Die Green Bay Packers stehen nach sieben Partien genauso wie die Bucs bei drei Siegen. Die New York Giants sind dagegen weiter eines der erfolgreichsten Teams in dieser Saison und verbuchten mit einem 23:17 gegen die Jacksonville Jaguars den sechsten Sieg im siebenten Spiel. Einzig die Philadelphia Eagles haben als ungeschlagenes Team eine noch bessere Bilanz. Die Kansas City Chiefs um Star-Quarterback Patrick Mahomes setzten sich bei den San Francisco 49ers mit 44:23 durch.

Pleite für Raimanns Colts

Österreichs Export Bernhard Raimann erlebte als Ersatzspieler bei den Indianapolis Colts hingegen eine bittere Niederlage. Im Duell um die Spitzenposition der AFC South, die einen direkten Play-off-Platz ermöglicht, unterlagen die Colts bei den Tennessee Titans mit 10:19. Damit steht Indianapolis bei drei Saisonsiegen, drei Niederlagen und einem Unentschieden. Die Titans haben eine Bilanz von 4-2. Rookie Raimann hatte in der Vorwoche seinen Stammplatz in der Offensive Line verloren, der Left Tackle spielte am Sonntag keine Rolle.

Alle Highlights von Week 7 gibt es hier.

Quelle: Agenturen / mpa