Neu bei ATV: "Die Strafverteidiger" mit Star-Anwält:innen Astrid Wagner, Martin Mahrer & Co.

28. Apr. 2022 · Lesedauer 2 min

"Die Strafverteidiger" sind Astrid Wagner, Philipp Winkler, Martin Mahrer, Alfred Lang und Ulf Schulze-Bauer. Die Zuseher:innen bekommen ab Samstag um 20.15 Uhr beim neuen ATV-Format "Die Strafverteidiger" hautnahe Einblicke in die Arbeit der österreichischen Strafverteidiger:innen und in ihre aufsehenerregenden Fälle.

Ihre Klient:innen sind meist Schwerverbrecher:innen und was in ihren Akten steht, bekommen normale Bürger:innen nur in Kriminalromanen zu lesen. ATV begleitet im neuen Format "Die Strafverteidiger" bekannte Anwält:innen des Landes bei ihrer Arbeit und sie geben auch einen Einblick in ihr Privatleben und wie sie den harten Berufsalltag verarbeiten. Astrid Wagner, eine der wenigen Frauen in diesem Beruf, liebt die Herausforderung. Sie kämpft für ihre Klient:innen, egal ob Täter oder Opfer, Mordfälle gehören zu ihrem beruflichen Alltag. In der ersten Folge vertritt sie ein Opfer eines spektakulären Banküberfalles in Wien. Ihre Mandantin wurde dabei angeschossen und erlitt einen Leberdurchschuss.

Philipp Winkler ist mit allen Wassern gewaschen und er hat neben dem "Kannibalen von Wien" schon einiges in seinem Beruf gesehen. Heute vertritt er einen mutmaßlichen Täter, der unschuldig zu sein scheint. Philipp Winkler setzt alles daran ihn aus der U-Haft zu bekommen: "Dieser Fall berührt mich insofern, weil mein Mandant ein kleines Kind hat." Martin Mahrer hat seine Kundschaft aus dem Rotlicht-Milieu, aber auch Einbrecher-Touristen aus aller Welt kommen zu ihm, wenn es einmal nicht so glatt läuft. Sein Spezialgebiet ist ebenfalls das Strafrecht und er spricht mehrere slawische Sprachen. Er vertritt heute einen Einbrecher, der in ein Praterlokal eingebrochen sein soll. Der Täter bestreitet die Tat, doch eine DNA-Analyse spricht gegen seine Unschuld. Für Mahrer ein harter Fall, er muss den Täter nun zu einem Geständnis bringen, damit die Haftstrafe geringer ausfällt: "Man versucht alles Mögliche vom Klienten herauszuholen. Und v. a. zu versuchen ein Geständnis herauszubringen."

In der Steiermark sorgen
Alfred Lang und Ulf Schulze-Bauer mit ihrer Kanzlei "Lang & Schulze-Bauer" bei Wirtshausschlägereien oder auch bei Cyberkriminalität und Mord dafür, dass dem Strafrecht Genüge getan wird. Ulf Schulze-Bauer hat es mit einem tödlichen Verkehrsunfall zu tun. Er vertritt einen LKW-Fahrer, der eine alte Dame mehrere Meter mitgeschliffen hat. Danach wurde sie vom Fahrzeug überrollt. Der Fahrer steht unter Schock, wie das passieren konnte, ist ihm selbst unklar.

"Die Strafverteidiger" ab Samstag um 20.15 Uhr bei ATV

 

Quelle: Redaktion / coco